StartInformierenVernetzenWeiterbildenLogin
Support 
 
 
 
 
Redaktion/PM, 02.08.2010

Rheinland-Pfalz: Kita ab zwei Jahren kostenlos

Seit dem 1. August ist in Rheinland-Pfalz – als erstem Bundesland – für alle Kinder der Besuch des Kindergartens ab dem zweiten Geburtstag beitragsfrei. Verbunden damit ist ein Rechtsanspruch auch schon für die Zweijährigen auf einen Kitaplatz.

Vorreiter Rheinland-Pfalz

Die neu in Kraft getretene Regelung ist in Deutschland bislang einmalig. In vielen Bundesländern müssen Eltern erst im letzten Jahr vor der Einschulung keine Kindergarten-Beiträge mehr bezahlen, in anderen gibt es gar keine Befreiung. Für die Drei- bis Sechsjährigen sind die Kindergärten in Rheinland-Pfalz schon länger gebührenfrei. Auch hinsichtlich des Rechtsanspruchs für Kinder ab zwei Jahren ist Rheinland-Pfalz Vorreiter, bundesweit soll der Rechtsanspruch für unter Dreijährige erst ab 2013 gelten.

Mehr Chancengleichheit


"Bei der Verankerung des Rechtsanspruchs für Zweijährige wurde davon ausgegangen, dass 50 Prozent aller Kinder dieser Altersgruppe landesweit das Bildungs- und Betreuungsangebot in den Kindergärten nutzen werden. Nach den neuesten Zahlen aus den Jugendämtern ist dieses Ziel bereits jetzt landesweit erreicht und wird sogar übertroffen", sagte Doris Ahnen (SPD), Bildungs- und Jugendministerin in Rheinland-Pfalz. Die Beitragsfreiheit sei nicht nur eine eindeutige Entlastung von Eltern um durchschnittlich rund 800 Euro pro Kindergartenjahr, "sondern vor allem auch ein wichtiger Schritt zu mehr Chancengleichheit im Bildungssystem", betonte die Ministerin.

Fast 170 Millionen Euro

Mit dem jetzigen Schritt wird der 2007 vom Landtag beschlossene Stufenplan zur Beitragsfreiheit abgeschlossen. Insgesamt haben damit aktuell rund 132.000 Kinder im Land zwischen 2 und 6 Jahren Anspruch auf einen beitragsfreien Kindergartenplatz. Im laufenden Jahr sind für die Beitragsbefreiung mehr als 78 Millionen Euro veranschlagt, für das kommende Jahr sind in der Haushaltsaufstellung rund 89 Millionen Euro angesetzt worden.

 
 
 
 

Möchten Sie diese Nachricht Kolleginnen und Kollegen empfehlen?

Nutzen Sie dafür den Service-Button: "per E-Mail empfehlen". In eingeloggtem Zustand können Sie diese Meldung auch bequem über Ihre bibernetz-Auswahlliste an bibernetz-Mitglieder versenden.

>

Nachrichtenüberblick